Kontakte Stellen Sie eine Fach
SEDIERUNG DER PATIENTEN

 

 Sedierung (vom Französisch Sedatif, vom Latein Sedatio - Beruhigung) – ist eine Eingabe von Medikamenten, die dem Patienten beruhigen und alle zahnärztlichen Behandlungen in Zahnkliniken von Winniza bequem durchzuführen lassen hilft.


SEDIERUNG DER PATIENTEN


Sedierung (vom Französisch Sedatif, vom Latein Sedatio - Beruhigung) – ist eine Eingabe von Medikamenten, die dem Patienten beruhigen und alle zahnärztlichen Behandlungen in Zahnkliniken von Winniza bequem durchzuführen lassen hilft.


Vorteile der Sedierung:

  • Abwesenheit der Schmerzempfindungen;

  • Gleichzeitige Behandlung einer großen Anzahl von betroffenen Zähnen;

  • Ruhe und Erholung, Abwesenheit von Angst;

  • Hohe Qualität von Behandlung;


Sedierung ist keine Vollnarkose, deshalb werden keine Drogen oder Muskelrelaxantien verwendet, es gibt keine Nebenwirkungen.

In der Ukraine ist Sedierung seltener als in solchen Ländern wie Großbritannien, Israel, USA verwendet, wo fast 90% der Kinder unter Sedierung behandelt werden.

Wege der Eingabe von Beruhigungsmitteln:

  • via Spacer;

  • per os oder per rektum;

  • intravenös.

Indikationen für die Behandlung unter Sedierung:

  • Erwachsene und Kinder, die unüberwindbare Angst vor einer Zahnbehandlung in Winniza (Dentophobie) haben;

  • bedeutende Immunsystemstörungen;

  • Allergie gegen Lokalanästhetika;

  • Nervensystemerkrankungen, psychische Erkrankungen (Schizophrenie, Zerebralparese, Epilepsie, Parkinson-Krankheit, usw.).

Kontraindikationen für Sedierung:

  • akute Infektionskrankheiten;

  • Atemwege-Erkrankungen (Asthma, Lungenentzündung, chronische Bronchitis);

  • Schwangerschaft;

  • Patienten, die vor kurzem einen akuten Herzinfarkt erlitten hatten;

  • Pyodermie;

  • Patienten, die vor kurzem eine Impfung bekommen hatten;

  • Alkohol- oder Drogenmissbrauch;

  • Schädel-Hirn-Trauma.   

  •