Kontakte Stellen Sie eine Fach
WAS IST EINE FESTSITZENDE ZAHNSPANGE?

 

 Festsitzende Spange ist eine festsitzende Apparatur, die aus Brackets, Schlösser, Bänder auf Molaren und Drahtbogen (mit Rundquer- oder Vierkantschnitt, individuelle MEAW) besteht. Unter allen genannten Elementen ist der Drahtbogen das wichtigste.

Die Drahtbogen werden mit Laufe der Behandlung gewechselt. Eine der neuen Techniken ist MEAW-Technik (Multiloop 

Edgewise Archwire). Mit einem für jeden Patienten speziell angefertigten Draht kann jeder einzelne Zahn in alle drei Raumrichtungen gezielt bewegt und dadurch das Knochengewebe delikat beeinflusst wird. 


Behandlung mit festsitzender Zahnspange ist die effektivste Technik für Korrektur des Gebisses und Ausrichtung der Zähne von Teenager und Erwachsenen.


Alle Arten von Brackets werden gut auf den Zähnen geklebt und verursachen keine Verletzungen. Außerdem wirkt das Material für Befestigung heilsam, da es Fluor enthält.


Zahnklinik Prior in Winniza bietet Ihnen verschiedene Arten von Brackets:


1) Metalbrackets (medizinische Stahl, Nickeltitanlegierung, mit Gold bedeckte Stahl, Titan).

'Für Beiseitigung von Zahnfehlstellung und Korrektur von Gebißanomalien bieten wir unseren Patienten mit beständigem Gebiß die gebrauchstüchtigste und feste als auch preisgünstige Apparatur.

Ihr einzelnes Nachteil ist Bemerkbarkeit.


200

 2) Keramikbrackets

Sie gehören zu ästhetischen Systemen, da sie nicht so bemerkbar wie metalische Brackets sind.

Sie haben doch auch Nachteile: sie sind nicht so fest und Reibungskraft zwischen dem Bogen und dem Schlitz ist größer, darum dauert eine Selbstheilung länger. Noch ein Nachteil ist Änderung der Farbe des Brackets durch Nahrungsfarbstoffen (schwarzer Tee, Coca-Cola, Schokolade, Caffee, usw.).


3) Saphirbrackets


Das Bracket besteht aus Monokristall – synthetischem Saphyr


 

 4) Kombination von metalischen und keramischen Systemen.

Dies ist ein Kompromiß zwischen Ästhetic und Preis.

Orthodontische Behandlung in Winniza dauert abhängig von Diagnse von 4 Monaten bis 2 Jahren. Alle Bewegungen sollen schrittweise erfolgen, um Wurzelresorption (vertikale oder horizontale Abbau der Zahnwurzel) zu vermeiden.


Nach Erzielung des gewünschten Ergebnisses soll es mithilfe des Retantionsgeräts gefestigt werden. Zeitperiode für Kräftigung der bewegten Zähne in Kieferknochen kann ein Jahr und mehr dauern. Je erwachsener der Patient ist, desto länger Retantionsperiode dauert.

(Рисунок) (Рисунок)

Herausnehmbares Retentionsgerät Nicht-herausnehmbares Retentionsgerät


Zeitperiode für Kräftigung der bewegten Zähne in Kieferknochen kann ein Jahr und mehr dauern. Je erwachsener der Patient ist, desto länger Retantionsperiode dauert.

 

Jazemirskaja Jana Igorewna

Fachzahnarzt für KFO in Winniza